O Lust des Beginnens - Text will Töne

Donnerstag, 5. August 2021 - 20:00

Literatur | Livemusik

O Lust des Beginnens - TEXT WILL TÖNE!

Ein musikalischer Lyrikabend zu Bertolt Brecht
mit dem Duo Text will Töne
Karla Andrä - Sprache und Josef Holzhauser - Gitarre


Anlässlich des 65. Todestages des Augsburger Poeten mit Weltruhm am 14. August zeigt das Duo Text will Töne seinen lyrisch-musikalischen Brecht-Abend.
Karla Andrä, durch ihr Studium an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig und ihren Engagements an verschiedenen Theatern sehr vertraut mit dem Werk des Dichters und Dramatikers, und Josef Holzhauser, ein Meister der Improvisation, treten durch ihr gemeinsames Spiel von Sprache und Musik in einen intensiven künstlerischen Dialog.

Mit diesem Programm holen sie Brecht-Kenner sowie Brecht-Einsteiger ins Lyrik-Boot. Bei allen entfachen sie die große „O Lust des Zuhörens“ und die Lust auf eine Neuentdeckung Brechts.(AZ)

Das Künstlerpaar widmet diesen Abend der großen Augsburger Brechtschauspielerin Christel Peschke, die am 22.10. 2020 gestorben ist.

"abraxas-Theater zu Gast im Brunnenhof des Zeughauses" ist Teil des „Augsburger Kultursommers“ und wird im Programm „Kultursommer 2021“ durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

 

abraxas-Theater zu Gast im Brunnenhof des Zeughauses